Kostenlose und vergünstige eBooks zum Download | Bookposts.de


    eBook: Geschichte von Florenz (Vollständige deutsche Ausgabe mit Abbildungen)

    Details

    EAN / ISBN
    9788026826606

    Kategorie
    Geschichte & Politik

    Seiten
    411

    Verlag
    e-artnow

    Veröffentlicht

    Sagen Sie es weiter


    Geschichte von Florenz (Vollständige deutsche Ausgabe mit Abbildungen) (eBook) papst

    Dieses eBook: "Geschichte von Florenz (Vollständige deutsche Ausgabe)" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen.Die Geschichte von Florenz ist heute deshalb so bekannt, weil sie um das Jahr 1520 von Niccolò Machiavelli erstmals aufgeschrieben wurde. Er schrieb seine Istorie fiorentine im Auftrag der Medici und überreichte das umfangreiche Werk im Jahre 1525 dem Papst Giulio de’ Medici, der sich Clemens VII. nannte. Machiavelli begann schon in seiner Jugendzeit, die Geschichte seiner Heimatstadt aufzuschreiben und nannte sein erstes Buch Decannale. Später knüpfte er daran an und wurde einer der ersten Historiker. Machiavelli blieb wenig anderes übrig, als sich mit der Präsenz der Medici zu arrangieren. Im Auftrag von Kardinal Giulio de’ Medici selbst schrieb Machiavelli die Geschichte von Florenz. Machiavelli erhielt dafür 100 Florin. In dem Werk beschrieb er die Medici auch positiv, aber geizte nicht mit unterschwelliger Kritik nach Volker Reinhardt. Im März 1525 war die Istorie Fiorentine bis zum Jahr 1492 fertig. Weiter wagte Machiavelli nicht zu schreiben. Auch sonst fürchtete Machiavelli beim jetzigen Papst völlig in Ungnade zu fallen, wenn er seine Sicht der Wahrheit unverschlüsselt schreibe. So wählte Machiavelli einen Mittelweg. Er lobte scheinbar Cosimo de’ Medici (1389-1464) und stellte ihn als perfekten Fürsten dar, aber er stellt ihn auch als Paten von Florenz dar, da dank seines Geldes alle von ihm abhängig waren. Cosimo befriedete Florenz, lähmte aber gleichzeitig den Ehrgeiz. Dadurch erstickte er den Antrieb bei den Bürgern, selbstständig zu sein. Außerdem stiegen die Anhänger der Medici in Florenz auf und nicht die Besten. „Die Stärke der Medici war also die Schwäche des Staates; sie saugten ihn aus, um sich zu behaupten.“Niccolò Machiavelli (1469-1527) war ein florentinischer Philosoph, Politiker, Diplomat, Geschichtsschreiber und Dichter.

    Andere Werke des Autors

    eBook: Buch vom FürsteneBook: Mensch und StaateBook: Geschichte von FlorenzeBook: Der FürsteBook: Die Alraune

    * Die angezeigten Preise können von den aktuellen Preisen in den Shops abweichen. Sämtliche Informationen zu den eBooks auf dieser Webseite dienen ausschließlich dem Zweck der Information. Sie sind weder vollständig, noch stellen sie eine Empfehlung oder eine Bewerbung des jeweiligen eBooks dar. Ein Rechtsanspruch zum Kauf des eBooks zum angezeigten Preis besteht nicht. Der erwerb eines eBooks ist nur in den ausgewiesenen Shops möglich. Die Dargestellte Preisentwicklung in Prozent errechnet sich aus der letzten Preisveränderung eines jeweiligen eBooks.

    Preis

    0.49

    Preisalarm (Jetzt anmelden)
    amazon.de
    Kindle
    eBookstr
    .epub
    iTunes
    iBooks


    Bleiben Sie informiert.


    Wir informieren Sie, sobald dieses eBook günstiger erhältlich ist.

    eBook cover