Kostenlose und vergünstige eBooks zum Download | Bookposts.de


    eBook: Tod im Einspänner

    Details

    EAN / ISBN
    9783956070020

    Kategorie
    Krimi

    Seiten
    222

    Verlag
    hey! publishing Verlag

    Veröffentlicht

    Sagen Sie es weiter


    Tod im Einspänner (eBook) mord adlige berg liebe

    Was der französische Meisterkoch und Amateurdetektiv Jacques Pistoux auf seinen Reisen durch Europa erlebt, passt auf keine kriminalistische Speisekarte. Unsere Empfehlung zum heutigen Verbrechensmenü: ein Wiener Kaffeehaus des Schreckens, Jahrgang 1879, mit morbider Note und skandalösem Abgang! »Ich werde Sie vierteilen, zerhacken und den Hunden zum Fraß vorwerfen«, glaubte der Dichter den Offizier sagen zu hören. Der Dichter wurde jetzt grün im Gesicht. Aus seinen Mundwinkeln tröpfelte Speichel. Ihm war speiübel. Er wollte sich übergeben. Ein Krampf schüttelte ihn. Er konnte sich nicht mehr auf dem Sofa halten, musste sich zur Seite beugen, würgte und erbrach eine Mischung aus Magensäften und Kipferl. Dann rutschte er von seinem Sitz auf den Boden, spuckte ein wenig und blieb wie ohnmächtig direkt vor den blankgeputzten Stiefeln des Obersts liegen, die Augen starr auf die Stiefelnaht gerichtet. Zur Erleichterung aller Kaffeehausgäste steht Friedrich berg bald wieder aufrecht – was genau der Fehde mit seinem Erzfeind zugrunde liegt, wissen nur die beiden Herren, der Rest Wiens bleibt im Unklaren. Ein Zustand, den Jacques Pistoux genauso wenig ausstehen kann wie das Misslingen eines Strudelteigs. Schon gar nicht, wenn er des Mordes verdächtigt wird – denn einer der beiden Kontrahenten wird den Streit nicht überleben.Der Liebe wegen war Pistoux von Sizilien nach Wien gereist. Die Herkunft der gräflichen Herzdame aber hatte sich schon bald als problematisch erwiesen: In der Küche ist der Franzose König, auf der Gesellschaftsleiter jedoch auf der bürgerlichen Sprosse angesiedelt. Ein Zustand, der Jacques Pistoux nicht stört, wohl aber die adlige Sippe seiner Geliebten.Frisch getrennt, verdingt er sich fortan als Kellner – unglücklicherweise in jenem Kaffeehaus, in dem der Mord geschieht. Wie gut, dass sein Verstand genauso scharf ist wie ein gut geschliffenes Messer. Denn die Schlacht am To(r)tenbüffet hat gerade erst begonnen ... »Tod im Einspänner« ist der vierte Band der historischen Krimi-Reihe über den französischen Meisterkoch Jacques Pistoux – mit Rezepten der österreichischen Küche verfeinert. Schmecka lassn!

    Andere Werke des Autors

    eBook: Mord im Star-ClubeBook: Kreuzfahrt ohne WiederkehreBook: Die Burg der GeiereBook: Das giftige HerzeBook: Das Totenschiff von AltonaeBook: Das Blut des SizilianerseBook: Die schwarze Nonne

    * Die angezeigten Preise können von den aktuellen Preisen in den Shops abweichen. Sämtliche Informationen zu den eBooks auf dieser Webseite dienen ausschließlich dem Zweck der Information. Sie sind weder vollständig, noch stellen sie eine Empfehlung oder eine Bewerbung des jeweiligen eBooks dar. Ein Rechtsanspruch zum Kauf des eBooks zum angezeigten Preis besteht nicht. Der erwerb eines eBooks ist nur in den ausgewiesenen Shops möglich. Die Dargestellte Preisentwicklung in Prozent errechnet sich aus der letzten Preisveränderung eines jeweiligen eBooks.

    Preis

    4.99

    Preisalarm (Jetzt anmelden)
    amazon.de
    Kindle
    Buch.de
    .epub
    ebook.de
    .epub
    eBookstr
    .epub
    iTunes
    iBooks
    Thalia.de
    .epub

    Weitere eBooks



    Bleiben Sie informiert.


    Wir informieren Sie, sobald dieses eBook günstiger erhältlich ist.

    eBook cover